SP Appenzell Ausserrhoden
Willkommen
FÜR ALLE
STATT
FÜR WENIGE
SP AR fordert regelmässige Coronatests an Schulen

Es ist der SP Ausserrhoden wichtig, dass die Schulen wann immer möglich offen bleiben können. An den Ausserrhoder Schulen wird unseres Wissens noch zu wenig regel­mässig getestet und die Mass­nahmen zum Schutz der Lernenden im Schul­zimmer sind im schweiz­weiten Ver­gleich minimal. Wir fordern deshalb die Behörden auf

Die kantonalen Behörden haben sich in letzter Zeit dahin­gehend geäussert, dass Ausser­rhoden nicht Impf­welt­meister werde. Es besteht aber die Chance, Mass­nahmen-Weltm­eister zu werden, wenn gross­zügig Ressourcen bereit­gestellt sowie ziel­gerichtete Testun­gen und Mass­nahmen rasch umgesetzt werden.

Hier geht es zur Medienmitteilung des Kantonalvorstands.
 


Der Kantonalvorstand der SP während einer Sitzung im Lindensaal Heiden

Die SP Ausserrhoden beschäftigt sich stark mit der neuen Kantonsverfassung. Wir begrüssen den vor­lie­genden Ent­wurf aus­drücklich. Besonders unter­stützen wir das fest­gehaltene Proporz­verfahren bei den Wahlen in den Kantonsrat, den eigens ver­fassten Klima­artikel und das Stimm­recht ab 16 Jahren.

Hier geht es zur Ver­nehm­lassungs­antwort und hier zur Medienmitteilung.

Aktuelles aus Kantonal­partei und Sektio­nen

Abstimmungsresultate der AR Gemeinden

Karte anzeigen

Delegiertenversammlung der SP AR

An der DV vom 3.11.2021 wurden die Parolen für die eidg. Abstim­mungen vom 28. November gefasst:

Einladung

Menschen sind im Gesundheitswesen zentral

Medienmitteilung der SP AR zum Spitalverbund

Die Menschen müssen in der öffentlichen stationären Gesundheitsversorgung des Kantons AR im Zentrum stehen.
Der Vorstand der SP AR bedauert die Spital­schliessung in Heiden sehr. Wichtig sind jetzt politische Überlegungen für die Zukunft. Darum begrüsst die Partei aus­drück­lich die Gespräche über die zukünf­tige ambulante Gesund­heits­versor­gung im Vorder­land und fordert den Erhalt der psychiat­rischen Klinik und des Spitals in Herisau.
Medienmitteilung

Neue Kantonsverfassung

Die SP AR begrüsst den vor­lieg­enden Ent­wurf aus­drücklich. Besonders unter­stützt sie das fest­gehaltene Proporz­verfahren bei den Wahlen in den Kantonsrat, den eigens ver­fassten Klima­artikel und das Stimm­recht ab 16 Jahren.
Medienmitteilung
Vernehmlassungsantwort

SP Ausserrhoden unterstützt die Reduzierung von 20 auf 4 Gemeinden

Die SP AR begrüsst den Ent­scheid der Regierung,eine aktive Rolle in der Frage der Fusionen ein­zunehmen. Mit nur 4 Gemeinden wäre die Ein­führung des Proporz­wahl­systems sehr einfach zu lösen. Die SP AR weist darauf hin, dass der Weg zu einer Fusion noch lang ist und viele Fragen noch geklärt werden müssen. Ins­besondere fordert die SP AR den Regierungs­rat auf, alle Varianten noch einmal kritisch zu hinter­fragen und zu entscheiden, ob drei, vier oder fünf Gemeinden den Ansprüchen am ehesten entsprechen.
Hier geht es zur Medienmitteilung bzw. zur Vernehmlassung zu Handen des Regierungsrats.

Aktuelle Vernehmlassungen

Kantonsverfassung
Besoldungsverordnung Lehrpersonen
Volksschulgesetz
Familieergänzende Kinderbetreuung
Gemeindefusionen
Abfallbewirtschaftung
Agglomerationsprogramm
ältere Vernehmlassungen

Schwerpunkt­programm veröffent­licht

Scherenschnitt
Zum 100-Jahr-Jubi­läum stellte die SP AR ihr Punkte­programm vor.
mehr

Aktuelles der SP Schweiz

 

Kontakt Sekretariat: info@sp-ar.ch   |   Kontakt Webmaster: webmaster@sp-ar.ch